Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB)
f├╝r Ausbildungen / Schulungen / Seminare von BeautyCase Academy

Stand: August 2018

  1. Vertragsverh├Ąltnis und Anmeldung f├╝r Ausbildungen / Schulungen / Seminare

1.1 Der Vertrag wird zwischen BeautyCase Cosmetics GmbH, vertreten durch ihre Gesch├Ąftsf├╝hrer Maria und Eugen Prieb (Ausbilder) und dem jeweiligen Auftraggeber (Sch├╝ler) geschlossen. Der Vertrag gilt jeweils f├╝r die in der Anmeldung gew├Ąhlte Ausbildung / Schulung.

1.2 Das Vertragsverh├Ąltnis kommt durch die verbindliche Anmeldung des Sch├╝lers und die Teilnahmebest├Ątigung des Ausbilders zustande.

1.3 Ist eine der Vertragsparteien verhindert, an der geplanten Ausbildung teilzunehmen, so ist dies unverz├╝glich schriftlich der anderen Partei mitzuteilen.

1.4 Tritt das Hindernis seitens des Ausbilders auf, so wird die Ausbildung einvernehmlich auf einen anderen Zeitpunkt verschoben. Ist der Ausbilder nicht imstande, die Ausbildung innerhalb der n├Ąchsten 3 Monate nachzuholen, so kann der Sch├╝ler vom Vertrag zur├╝cktreten und die geleistete Anzahlung zur├╝ckverlangen.

1.5 Tritt das Hindernis seitens des Sch├╝lers auf, so kann der Sch├╝ler die Ausbildung zum sp├Ąteren Zeitpunkt – allerdings innerhalb von den n├Ąchsten 3 Monaten – nachholen. Andernfalls wird die geleistete Anzahlung als Schadensersatzaufwendung einbehalten.

1.6 Bei Verhinderung durch den Sch├╝ler ist dieser berechtigt, eine Ersatzperson an der Ausbildung teilnehmern zu lassen. Diese Person ist rechtzeitig schriftlich dem Ausbilder gegen├╝ber mitzuteilen, diese tritt anstelle des Sch├╝lers in alle Vertragsrechte und -pflichten ein. In diesem Fall wird das Abschlusszertifikat auf die Ersatzperson ausgestellt.

2. Kosten und Zahlung

2.1 Nach Erhalt der Teilnahmebest├Ątigung sind 30% des Rechnungsbetrages durch den Sch├╝ler auf das Konto des Ausbilders zu ├╝berweisen.

2.2 Der restliche Betrag ist sp├Ątestens 7 Tage vor Seminarbeginn per ├ťberweisung oder am ersten Ausbildungstag bar gegen Quittung vor Ort zu begleichen.

2.2 Bei Aufhebung des Vertrags durch den Ausbilder wird die geleistete Anzahlung innerhalb von 14 Tagen auf das Konto des Sch├╝lers r├╝ckerstattet.

3. Widerruf und R├╝ckabwicklung

3.1 Das Widerrufsrecht richtet sich danach, ob es sich beim Sch├╝ler um einen Unternehmer oder um einen Verbraucher handelt.

3.1.1 Unternehmern im Sinne des ┬ž 14 BGB steht das Widerrufsrecht nicht zu.

3.1.2 Verbraucher im Sinne des ┬ž 13 BGB ist jede nat├╝rliche Person, die den Schulungsvertrag zu einem Zweck abschlie├čt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann. Als Verbraucher haben Sie das Recht, den Vertagsabschluss innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden zu widerufen.

Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt der vorliegenden Belehrung, jedoch nicht vor dem Vertragsabschluss, also nicht vor dem Erhalt der Teilnahmebest├Ątigung bzw. Rechnung. Zur Aus├╝bung des Widerrufsrechts m├╝ssen Sie den Ausbilder schriftlich (per Post, Fax oder Email) rechtzeitig informieren.

Der Widerruf ist zu richten an: BeautyCase Cosmetics GmbH, Fischerstr. 3, 40477 Düsseldorf, Fax: 0211-598 93 190, E-Mail: info@beautycase-academy.de.

Zur Gew├Ąhrung der Widerrufsfrist ist der Zugang Ihrer Widerrufsmitteilung vor Ablauf der Widerrufsfrist ausschlaggebend.

3.2 Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie den Abschluss des Ausbildungsvertrages widerrufen, werden alle geleisteten Zahlungen, innerhab von 14 Tagen ab dem Tag des Eingangs der Widerrufsmitteilung r├╝ckerstattet.

4. Stornierung der Teilnahme an einer Ausbildung / Schulung; Stornogeb├╝hren

4.1 Nach Ablauf der Widerrufsfrist (nur f├╝r Verbraucher) kann eine Stornierung der Teilnahme vorgenommen werden. Diese muss schriftlich erfolgen. Erfolgt Ihre Stornoerkl├Ąrung innerhalb der Widerrufsfrist, so fallen hierf├╝r keine Kosten an (nur f├╝r Verbraucher).

4.2 Erfolgt Ihre Stornoerkl├Ąrung nach Ablauf der Widerrufsfrist oder handelt es sich bei Ihnen um einen Unternehmer, so werden die Stornokosten wie folgt berechnet:

4.2.1 eine Bearbeitungsgeb├╝hr in H├Âhe von 50,- Euro zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern uns Ihre Erkl├Ąrung mehr als 4 Wochen vor dem Beginn der jeweiligen Schulungsmassnahme zugeht;

4.2.2 50% der jeweils vereinbarten Vertragsgeb├╝hr, sofern uns Ihre Erkl├Ąrung bis zu 4 Wochen vor dem Beginn der jeweiligen Schulungsmassnahme zugeht;

4.2.3 80% der jeweils vereinbarten Vertragsgeb├╝hr, sofern uns Ihre Erkl├Ąrung weniger als 14 Tage vor dem Beginn der jeweiligen Schulungsmassnahme zugeht;

4.2.4 100% der jeweils vereinbarten Vertragsgeb├╝hr, sofern uns Ihre Erkl├Ąrung weniger als 7 Tage vor dem Beginn der jeweiligen Schulungsmassnahme zugeht.

4.2.5 Wir weisen ausdr├╝cklich daraufhin, dass Ihnen vorbehalten bleibt, nachzuweisen, dass uns durch Ihre Stornierung kein Schaden bzw. ein wesentlich geringerer Schaden als die vereinbarte Schulungsgeb├╝hr entstanden ist.

4.3 F├╝r die Berechnung der Stornogeb├╝hren ist der Zeitpunkt des Zugangs der Stornoerkl├Ąrung ma├čgeblich.

5. Sonstiges

5.1 Der Ausbilder beh├Ąlt sich vor, beim Ausfall des Dozenten oder bei Eintritt h├Âherer Gewalt die Schulungsma├čnahme abzusagen oder auf einen sp├Ąteren Termin zu verschieben.

5.2 Bei zu geringer Teilnehmerzahl ist der Ausbilder berechtigt, bis zu 1 Woche vor Beginn der Schulungsmassnahme diejenige abzusagen. Auf die etwaige jeweilige Teilnehmerzahl wird in unserem Schulungsangebot hingewiesen.

5.3 Bei einer Absage der Schulungsma├čnahme bzw. eines Seminars werden dem Sch├╝ler die bereits entrichteten Geb├╝hren vom Ausbilder unverz├╝glich erstattet.

5.4 F├╝r Sch├Ąden w├Ąhrend der Ausbildungsma├čnahme, die nicht die Verletzung von Leben, K├Ârper oder Gesundheit des Sch├╝lers betreffen, haftet der Ausbilder nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrl├Ąssigkeit.

5.5 Den Anweisungen des Schulungspersonals ist bei den praktischen Arbeiten unbedingt Folge zu leisten. Der Sch├╝ler ist verpflichtet, das ihm f├╝r die praktische Arbeit zur Verf├╝gung gestelltes Modell sorgf├Ąltig und nach bestem Gewissen zu behandeln.

5.6 S├Ąmtliche Nebenabreden und Vereinbarungen bed├╝rfen der Schriftform.

G├╝ltig sind immer nur die jeweils aktuellen Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen (AGB) f├╝r Ausbildungen / Schulungen / Seminare unter www.beautycase-academy.de